Gründe und Lösungsansätze

Pokemon HOME ist eine zentrale Anlaufstelle für alle Pokemon-Fans, die ihre Taschenmonster aus verschiedenen Spielen in einer einzigen Anwendung speichern möchten. HOME ist mit Nintendo Switch und Mobilgeräten kompatibel und ein Cloud-Dienst, der mit Pokemon Scarlet und Violet, Pokemon Legends: Arceus, Pokemon Brilliant Diamond und Shining Pearl sowie Pokemon Sword and Shield kompatibel ist.

Leider sind Benutzer mit einem wiederkehrenden Problem konfrontiert: dem Pokemon HOME-Fehlercode 10015. Er erscheint, wenn der Benutzer versucht, Boxänderungen zu speichern oder Pokemon in sein HOME-Konto zu übertragen, wodurch die zentrale Funktion der cloudbasierten Anwendung zunichte gemacht wird.

Grund für den Pokemon HOME-Fehlercode 10015

Pokemon HOME-Fehlercode 10015Der Pokemon Home-Fehler 10015 kann durch gehackte Pokemon-Trades verursacht werden. (Bild über Nintendo)

Nintendo hat den offiziellen Grund für das Problem nicht bekannt gegeben. Dennoch haben sich Spieler zwei verschiedene Gründe ausgedacht, warum sie auf den Pokemon HOME-Fehlercode 10015 stoßen:

  • Das Pokémon kann nicht hinterlegt oder nach HOME übertragen werden, da es nicht in der Datenbank der Anwendung registriert ist, obwohl es in Spielen wie Sword and Shield verfügbar ist.
  • Der Spieler hat ein „schlechtes Ei“ oder ein gehacktes Pokémon von Wonder Trade erhalten. Solche Pokémon werden von HOME nicht erkannt, was wiederum Spieler daran hindert, das „Mon“ zu übertragen.

Der Pokemon HOME-Fehlercode 10015 leitet den Spieler zum Titelbildschirm weiter, nachdem „Ein Fehler ist aufgetreten” Nachricht. Das Problem trat häufig nach dem Update 2.0 im Mai 2022 auf, wurde von Nintendo in seinen Patch-Updates behoben und nach dem Update 3.0.1 einigermaßen behoben.

Wie behebe ich den Pokemon HOME-Fehlercode 10015?

Pokemon HOME-Fehlercode 10015: Gründe und wie man GosuGamers India behebtPokemon Home ist kostenlos für Mobilgeräte und Nintendo Switch verfügbar. (Bild über Nintendo)

Auch wenn die Fälle des Fehlercodes 10015 in letzter Zeit erheblich zurückgegangen sind, finden Sie hier einige Lösungen für den Fall, dass das Problem bei der Nutzung des HOME-Dienstes in seltenen Fällen auftritt.

Vermeiden Sie Wonder Trading

Wonder Trading ermöglicht es Spielern, ein Pokémon in der Wonder Box zu behalten, das mit anderen Spielern getauscht werden kann. Beim Tauschen wird Ihr Pokémon häufig gegen ein illegales oder nicht registriertes Pokémon oder Ei eingetauscht. Dies beansprucht Ihren Inventarplatz und verhindert gleichzeitig die Verwendung der erhaltenen, gehackten Pokémon in bestimmten Modi und bei weiteren Übertragungen.

Versuchen Sie es mit Friend Trade oder Room Trade, anstatt die Wonder Box zu verwenden. Von Freunden erhaltene Pokémon sind höchstwahrscheinlich echt. Außerdem können Hacker den Room Trade normalerweise nicht mit ihren Hackern umgehen. Jeder Raum bietet Platz für bis zu 20 Personen und die Spieler wissen nie, welches Pokémon sie erhalten können.

Pokemon HOME neu installieren/aktualisieren

Stellen Sie sicher, dass Sie über die neueste Version von Pokemon HOME verfügen, da Nintendo regelmäßig Patches und Korrekturen veröffentlicht, um Problemen wie dem Fehlercode 10015 entgegenzuwirken. Sie können die Anwendung über den Google Play Store oder den App Store aktualisieren. Nintendo Switch-Benutzer können HOME auswählen und die +-Taste auf dem Controller drücken, um das Software-Update-Menü zu öffnen.

Wenn Sie die neueste Version haben, installieren Sie HOME neu und prüfen Sie, ob das Problem weiterhin besteht. Fehlercode 10015 könnte auch durch Fehler verursacht werden, die eine Neuinstallation statt eines Neustarts erfordern.

Wenden Sie sich an den Pokemon HOME-Support

Wenn Sie Hilfe direkt vom Nintendo-Team benötigen, senden Sie eine Anfrage unter Pokemon HOME-Supportseite und geben Sie die Details des Fehlercodes 10015 klar an (wann er auftritt und wie häufig). Ein Mitarbeiter wird Ihre Anfrage beantworten, nachdem Sie Ihre Anfrage übermittelt haben.

Das sind alle Lösungen für den Pokemon HOME-Fehlercode 10015. Nintendo-Benutzer, die den Fehler erhalten, während sie versuchen, „Änderungen speichern und beenden“ aus dem Boxen-Menü zu wählen, können diese Lösungen anwenden, um das Problem zu beheben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert